Elz in alten und neuen Ansichten

Elz in alten und neuen Ansichten

Mit einem neuen Bildband von Elz gibt es mit Bildern aus dem ausgehenden 19. Jahrhundert bis heute einen faszinierenden Blick, wie sich die Gemeinde im Wandel der Zeit entwickelt hat.

Verantwortlich für dieses fast 350-seitige Buch sind die drei Initiatoren Werner Geberzahn, Karl-Heinz Rörig und Otto Purtauf. Über zwei Jahre haben sie die verschiedenen Bilder und Dokumente zur Gemeinde gesichtet und sortiert. Am Ende kam ein beeindruckender Bildband heraus.

Bildband Elz

Alte Elzer können in Erinnerungen eintauchen. Aber auch für Zugezogene ist dies ein sehr interessantes Werk, denn es gibt nie gekannte Einblicke.

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte

Jeder kennt den Ausspruch, dass ein Bild mehr sagt als 1.000 Worte. Daher ist dieses Buch hauptsächlich Bildband mit wenigen begleitenden Worten. Die Bilder wirken für sich in ihren Vergleichen von damals und heute. Ein Bild sagt sehr viel, wenn Häuser dicht an dicht auf einmal mit viel Raum dazwischen stehen. Oder jeder kann erkennen, dass der kleine, kurze Kirchturm aus dem 19. Jahrhundert inzwischen ein stattlicher Turm ist, der weit zu sehen ist.

Es ist wie eine kleine Zeitreise, wenn man über die Fachwerkhäuser und dem Aussehen der Pfortenstraße liest und das Bild der heutigen Pfortenstraße im Kopf hat. Da scheinen Welten dazwischen zu liegen. Über ehemalige Hausbesitzer gibt es genauso etwas zu erfahren wie über die Häuser und was sie heute beherbergen.

Dabei gibt es nicht nur Bilder der Häuser und Straßen zu sehen. Menschen auf den Bildern zeugen davon, wie sich die Menschen im Laufe der Zeit kleideten. Und das Buch ist sehr aktuell, denn das letzte Projekt, der Parkplatz in der Nähe vom Bürgerhaus findet sich bereits im Bildband wieder.

Elz in alten und neuen Ansichten

Für Jung und Alt ein absolut empfehlenswertes Buch, welches ein faszinierendes Eintauchen in die Elzer Geschichte ermöglicht.

Das Buch gibt es für 19,50 Euro bei Buch & Tee in Elz.

Elz in alten und neuen Ansichten

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.