Rosengarten Hadamar

Rosengarten Hadamar – Ausflugsort das ganze Jahr

Oben auf dem Herzenberg in der Nähe der Herzenbergkapelle gelegen, befindet sich ein kleines Idyll – der Rosengarten Hadamar. Das ganze Jahr lädt spricht er eine Einladung an die Besucher ein. Mit den Jahreszeiten gibt es immer wieder Neues zu entdecken.

Rosengarten Hadamar

Tulpen im Frühjahr

Der Rosengarten Hadamar ist einmalig im Westerwald. Der Verein Rosengarten Hadamar e.V. betreibt diesen Garten nach englischem Vorbild. Der Verein hat den Garten 1998 angelegt und widmet sich in einzigartiger Weise der Gartenkultur. Vor allem, wenn es im Frühjahr anfängt zu blühen, präsentiert sich der Garten wöchentlich in einem anderen Gewand. Frühjahrsblüher ergänzen die langsam, zart aufwachenden Knospen der Rosen. Im Frühjahr noch sehr übersichtlich, erwartet den Besucher im Sommer eine grün-bunte Oase.

Spaliere im Rosengarten Hadamar verwandeln die Wege in verzauberte Gänge.

Spaliere im Rosengarten Hadamar verwandeln die Wege in verzauberte Gänge.

Geheimtipp für Gartenliebhaber

Der Rosengarten ist im Landkreis bei manch einem noch immer ein echter Geheimtipp, während seine Fans ihn mehrmals im Jahr besuchen. Auf rund 3.800 Quadratmetern wachsen über 2.000 verschiedene Rosen in allen Formen und Farben. Wenn die Rosen in voller Blüte stehen, regen die  zahlreichen Farben und Düfte die Sinne der Besucher an. Es gibt große, solitär wachsende Rosen, kleine Blüten, die in einer engen Knospe stehen. Gefüllte Blüten stehen neben offenen Blüten. Gemeinsam erzeugen eine Symphonie an Farben. Weitere Pflanzen bilden einen passenden Rahmen für die Schönheiten. Lila blühender Lavendel säumt die Wege. Im Bauerngarten warten zahlreiche Kräuter. Sie alle ergeben ein malerisches Ambiente.

Neben den Rosen gibt es jahreszeitlich variierend viele andere Blumen zu entdecken.

Neben den Rosen gibt es jahreszeitlich variierend viele andere Blumen zu entdecken.

In den unterschiedlichen Bereichen greift der Verein verschiedene Gestaltungselemente auf. Der chinesische Gartenbereich lehnt sich ans Feng Shui an. Das Plätschern eines kleinen Teiches lockt in Ecken, die auf den ersten Blick gar nicht so ersichtlich sind. Der französische Bereich wird von der Geometrie dominiert – Kreise, Dreiecke und Vierecke bilden die einzelnen Beete.

Die Wege bilden klare Achsen im Garten, die durch Rosenspaliere überspannt sind. Das Verspielte, Romantische, Malerische stammt aus dem englischen Gartenbau. Da dürfen Pflanzen auch mal ungezügelt wachsen, ohne dass sie in ihrem Drang eingeschränkt werden. Und trotz der vielen verschiedenen Elemente erscheinen sie nicht als Chaos, sondern verschmelzen zu einer Einheit und Harmonie.

Lesenswert „Fünf Gründe für einen Besuch im Rosengarten Hadamar“

Entspannung und Inspiration

Die Sinne werden angeregt, vieles gibt es zu entdecken und der Garten ist eine einzigartige Ruheoase. Die Besucher können die Seele baumeln und den Gedanken freien Lauf lassen. Auf einer Gartenbank sitzend, erfreuen die vielen Farben die Augen, summen die zahlreichen Insekten im Ohr. Und die vielen Ideen können inspirierend sein für den eigenen Garten.

Geschichte

1995 entstand die Idee, diese Gartenanlage zu schaffen, um vor allem Pflanzen wie auch Rosen zu züchten.  Es gründete sich der „Verein der Rosenfreunde Hadamar“. Die Katholische Kirchengemeinde Hadamar pachtete das Gelände. Inzwischen heißt der Verein „Rosengarten Hadamar e.V.“  und finanziert sich größtenteils durch Spenden. Zudem erhält er Unterstützung von der Stadt Hadamar. Die meiste Arbeit, welche im Laufe der Jahreszeiten anfällt, wird ehrenamtlich geleistet.

Beim ersten Spatenstich 1996 mussten die Mitglieder feststellen, dass der Mutterboden nur als ganz dünne Schicht vorhanden war. Der darunterliegende Faulfels wurde aufgebaggert, damit die Beete angelegt werden konnten. Infrastruktur für Wasser und Strom war notwendig. Das Grundstück liegt am Hang. Mit über 200 Tonnen Trockensteinen fand eine Terrassierung statt. Der erste Gartenteil wurde im Juli 1998 feierlich eröffnet.

In den Jahren darauf folgten weitere Ausbauten wie der französische Bauerngarten, der Duftkräutergarten oder der chinesische Gartenbereich.

Nach dem Besuch im Rosengarten empfehle ich euch auch einen Besuch in der Herzenbergkapelle direkt neben dem Garten.

Informationen zum Rosengarten Hadamar

Anschrift

Auf dem Herzenberg 2
65589 Hadamar
Telefon 06433 6604

Öffnungszeiten

Der Rosengarten ist das ganze Jahr über geöffnet und steht ganztags offen. Der Eintritt ist frei. Der Verein Rosengarten Hadamar e.V. freut sich über Spenden.

Weitere Informationen

Mehr zum Rosengarten findet ihr auf der Homepage. Der Rosengarten kann auch für Feierlichkeiten gebucht werden.

Hunde sind in dem Garten nicht erlaubt. In der Nähe des Rosengartens gibt es Parkmöglichkeiten. Der Garten ist nicht in allen Bereichen barrierefrei, da einzelne Segmente durch Stufen herabgesetzt sind.

Rosengarten Hadamar

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.