Maislabyrinth Mensfelden

Outdoorspaß im Maislabyrinth Mensfelden

Von August bis Oktober gibt es einen herrlichen Outdoorspaß für die ganze Familie – dann lockt nämlich das Maislabyrinth bei Heckelmanns nach Mensfelden, einem Ortsteil von Hünfelden.

Maislabyrinth Mensfelden

In diesem Jahr entführt Heckelmann, wie es auf der Luftbildaufnahme zu sehen ist, in ritterliche Gefilde. Eine Burg mit Burgtürmen und Garten gibt es zu entdecken.

Maislabyrinth Mensfelden

Foto Heckelmann

Die Wege sind mit Stroh ausgelegt, so dass ein Abkommen vom Wege nicht geschieht. In dem Labyrinth warten eine Aussichtsplattform sowie fünf Quizfragen auf die Besucher. Maislabyrinth Mensfelden

Von der Aussichtsplattform gibt es einen schönen Blick in die Umgebung. Zwischendurch könnt ihr auch schon mal die Orientierung verlieren. Eine Empfehlung von mir – nehmt die Luftaufnahme zur Hand und mit ein wenig Kenntnis könnt ihr erkennen, an welcher Ecke der Burg ihr euch gerade befindet.

Maislabyrinth Mensfelden

Aufgrund des Strohs auf den Wegen empfiehlt sich festes Schuhwerk, damit die Halme nicht in die Haut stechen. Für die Kinder ist es faszinierend,  nicht nur den Weg zu finden, sondern auch die Insekten zu entdecken, welche sich im Feld aufhalten.

Maislabyrinth Mensfelden

Das Maislabyrinth ist von Freitag bis Sonntag sowie Feiertags durchgehend von 10 bis 18 Uhr geöffnet.  Gruppen können auch angemeldet werden. Eintritt kostet für Kinder 2,50 Euro, für Erwachsene 3,50 Euro. Eine Familienkarte (2 Erwachsene und Kinder) gibt es für 11 Euro. Kinder unter 5 Jahren sind frei. Für den Besuch solltet ihr mit 1,5 bis 2 Stunden rechnen, die ihr im Feld unterwegs seid.

Nach dem Besuch im Maislabyrinth empfiehlt sich ein Besuch im Hofcafé von Heckelmanns mit was kühlem zu trinken oder einem Stück Kuchen. Und wer dann noch Lust hat, kann auf den Mensfelder Kopf laufen und die Aussicht genießen.

Maislabyrinth Mensfelden

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.